Alex' X1-9 Page
  
Dallara

Einige Bilder diverser X1/9 Dallara und Fahrzeuge mit Dallara-Motor



Salvatore Digiacomo (I); Nr 12; Baujahr 1977, 1300 ccm 16V, hellblau/dunkelblau
Herr Digiacomo ließ das Auto 1977 bei Dallara bauen und fuhr bis 1982 Rennen damit. Er wurde 1978 Meister im italienischen Berg-Cup (Campione Italiano Terza Zona) und 1978 Meister in Rundkursrennen (Campione Italiano in pista Gr. 5).

               


Der Dallara von Giovanni Emilio Rizzi aus Italien (leider keine weiteren Angaben bekannt); wird bei nationalen Berg- und Rundsteckenrennen eingesetzt:

       


Aus dem französischen Motorsportmagazin "Echappement",Nummer 119 von 1973:
Der Dallara von Jean-Louis Gounon aus Frankreich

       


weitere Bilder vom Auto wie er jetzt aussieht: (Quelle: Club Magazine X1/9 Club France)

           


Jean-Yves Roussel (F); original, No.11, Bj. 79

Nimmt regelmäßig an Motorsport-Veranstaltungen teil, wie hier beim Bergrennen im französischen Schirmeck (Elsass).

                                   


Diesen Dallara durfte ich im Elsass Live in Aktion erleben! Muss man gehört und gesehen haben... Hat in seiner Klasse gewonnen und fuhr Zeiten nicht viel langsamer wie die Formel-Fahrzeuge!!
Nachfolgend noch einige Bilder aus dem französischen Clubmagazin:

                                                           


Bilder von 1977, vom Leinberger-Team aus der DRM (siehe auch bei "Einsätze"). Teilweise leider nur schlechte Qualität...

           


Luigi Macaluso (I), original (Quelle: Club Magazine X1/9 Club France)
ehemaliger Rallye-Werksfahrer bei Fiat, Sammler von Rally-Autos; besitzt auch einen Abarth Prototipo


                                               


Aus alten Zeiten: Team Giuseppe Piazzi, Einsatz bei zahlreichen Motorsportveranstaltungen siehe Einsätze)

           


Der Dallara von Leif Lindström aus Schweden. Leif kaufte das Auto 1978 bei Dallara und fuhr damit von 1979 bis 1986 Rennen in Skandinavien. Er gewann mit diesem Auto 9 von 13 Rennen! Das Auto wurde zuerst mit einem 1300 8V-Motor ausgestattet, später ließ Leif einen 1600er 8V-Motor von Dallara einbauen.

   


Weitere, wahrscheinlich originale Dallaras ohne Kenntnis der Besitzer:

                           


Erwin Hammer's Dallara-Replika mit 130TC-Motor

                       


Ein Renn-X1/9 mit Dallara-Motor:

                                           


 Der wahrscheinlich bekannteste: Dallara von Marc Van Linden aus Belgien; sehr gutes Replica,1500er Bj. 87 mit modifiziertem Motor (Quelle: Van Linden)

                   




Die Karosserie des Dallara in Einzelteilen

               

Ein Dallara Kit kann man bei www.fibercar.it in Italien bekommen.

  Copyright © 2004 - Alexander Kartschall